Kurzreisen Öko Rumänien (4 – 5 Tage)

Unsere Reisebausteine sind eine Sammlung aus kleinen, nicht entdeckten Highlights des Landes, dort wo wir selber gerne Urlaub machen und oft abseits von den großen Sehenswürdigkeiten. Die Auswahl ist groß und es werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten und die meisten Programme sind sehr flexibel.
Reisetermin: täglich zwischen Mai und Oktober 2018
Ab mind. 2 Teilnehmer – bis maximal 12 Personen

Höhlen und Karstlandschaft im Land der Mozen – Wandern im Apuseni Nationalpark

Tag 1: Ankunft in Sibiu (Hermannstadt) oder Cluj Napoca (Klausenburg), Abholung beim Flughafen und Fahrt in die Westkarpaten. Treffen mit der Wanderleitung, Abendessen und Übernachtung  in Scarisoara.

Tag 2: Ca. 5-stündiges Trekking auf der Route Scarisoara bis Casa de Piatra (5 ore) mit Besichtigung der zweitgrößten Eishöhle Europas mit über 100.000 Kubikmeter Eis. Abendessen und Übernachtung in einer Familienpension.

Tag 3: Trekking von Casa de Piatra bis zu Cetatile Ponorului durch einmalige Karstlandschaften im Padis Plateau mitten im Naturpark Apuseni. Abendessen und Übernachtung bei einer Hütte, Zimmerbezug für zwei Nächte.

Tag 4: Eine weitere Wanderung im Naturpark Apuseni steht heute im Programm. Der Nachmittag entweder frei oder wir wandern zum Groapa de la Barsa.

Tag 5: Nach dem Frühstück Transfer nach Cluj Napoca der Sibiu, falls zeitlich möglich inklusive einige Besichtigungspausen auf der Route.

Leistungen:
◊ 4 x Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen Familienpensionen oder Hütten
◊ Abholung am Flughafen (Sibiu oder Cluj Napoca) und Transfer in den Bergen inkl. Rückfahrt
◊ Halbpension (Abendessen) – gute lokale Küche mit Produkte
◊ Englischsprachige Wanderbegleitung – 3 Tage
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 425,- ; EZ-Zuschlag = EUR 61,-

Auf Hirtenpfaden – Wandern im Zibinsgebirge – Südkarpate

Tag 1.: Ankunft in Sibiu/Hermannstadt. Abholung am Flughafen oder Bahnhof und Transfer nach Rasinari. Zimmerbezug für vier Nächte in der Familienpension. Abendessen und Einführung in das Thema unserer Tour

Tag2.: Ganztägige Wanderung: von Rasinari, das seinen Namen von den Harzsammlern (Harz = Rasina) hat, geht’s hoch zum Rosengarten auf ca. 1.100 Meter Seehöhe. Über das Silberbach-Tal erreichen wir den “Halben Stein” mit Fossilien aus der Kalksteinzeit bei Michelsberg (Cisnadioara). Wir besichtigen die romanische Basilika dieses typisch siebenbürgisch-sächsischen Dorfes. Mit dem Pferdewagen fahren wir zurück nach Rasinari.

Tag 3: Früh morgens fahren wir mit dem Linienbus nach Paltinis (Hohe Rinne), dem höchsten Kurort Rumäniens (1.400 m), dem Ausgangspunkt für eine ca. 6stündige Wanderung im Cindrel-Gebirge. Unser Weg führt uns von Paltinis über Oncesti und Tomnaticu zurück nach Rasinari.

Tag 4: Heute geht es für die letzte Wanderung nach Fantanele (Cacova), Spaziergang durchs Dorf, anschliessend erwandern wir die Berghöhen von Fantanele. (ca. 4 – 5 Std.) Nach einer Pause bei einer Almhütte geht es zurück nach Budenbach (Sibiel), wo wir das Ikonenmuseum besichtigen und uns ein deftiges Abendessen mit rumänischen Spezialitäten bei Familie Constandel erwartet. Ein Glas Tuica darf dazu selbstverständlich nicht fehlen. Rückfahrt nach Rasinari für die letzte Nacht

Tag 5 : Nach dem Frühstück Transfer nach Sibiu.

Leistungen:
◊ 4 x Übernachtungen mit Frühstück in einer landestypischen Familienpension (DZ mit Bad/DU)
◊ Halbpension (4 x Abendessen), gute lokale Küche
◊ Deutschsprachige
◊ Wanderleitung, Eintritte laut Programmablauf
◊ Alle Transfers (PKW, Taxi, Linienbus)
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 330,- ; EZ-Zuschlag = EUR 60,-
Optional: Lunchpakete (buchbar auch vor Ort) = EUR 4,-/Person/Tag

Kammwanderung Südkarpaten – Fogarascher Berge

Unsere Tour beginnt und endet wieder in Sibiu. Falls Sie am Tag davor schon da sind können Sie sich am Abend mit dem Bergführer treffen um den Ablauf nochmals zu besprochen.

Vormittags fahren Sie erstmals zum Balea Gletschersee in 2.030 Meter Höhe. Dort ist der Ausgangspunkt der ersten Tagesetappe (ca. 4-5 Std.) und auch die erste Unterkunft.

Weiter geht es auf den Kamm zur Podragu Hütte (2.136 m), vorbei am Podragu See und Podragu Gipfel (2.307 m) zum Vistea Mare Gipfel (2.527 m). Der höchste Gipfel der rumänischen Karpaten, der Moldoveanu (2.544 m) ist unser Ziel. Zwei Nächtigungen in der Podragu Hütte.

Am 4. Tag gibt es zwei Abstiegsmöglichkeiten, Sie werden dann in der Nahe Stadt Victoria wieder abgeholt, Rückfahrt nach Sibiu.

Leistungen:
◊ 3 Übernachtungen mit Frühstück in Gebirgshütten (Mherbettzimmer, eine Nacht auch DZ mit Bad/DU
◊ Transfer ab Sibiu in den Bergen inkl. Rückfahrt
◊ Vollpension (Abendessen und Lunchpaket)
◊ Englischsprachige Wanderbegleitung Fagaras – 3 Tage
Preis:
Pro Person = EUR 450,- ; EZ-Zuschlag = EUR 30,-

Wandern zwischen den Kirchenburgen in Siebenbürgen

Tag 1– Anreise / 5 km: Ankunft in Sibiu (Hermannstadt): Abholung am Flughafen. Treffen mit dem Reiseleiter und Transfer in der Altstadt. Anschließend Briefing über den Reiseablauf im Teutsch Haus / Büchercafe Erasmus: Tourerklärungen, Ablaufbeschreibung und Übernahme des Mietwagens. Fahrt nach Biertan (Birthälm) – ca. 1,5 Std. durchs Harbachtal. Abendessen und Zimmerbezug in einer ländlichen Pension

Tag 2– Wandertour in die Umgebung Birthälm’s: Nach dem Frühstpck Besuch der Kirchenburg im Ort mit Besichtigung der evangelischen Kirche. Heute geht es auf einer leichter Wanderung, ca. 5 – 6 Std. zu Fuß durch eine reizvolle Hügellandschaft nach Dupus (Tobsdorf), hier Besichtigung der Dorfkirche. Anschließend Wanderung ins benachbarte Atel (Hetzeldorf) und weiter südwärts in die Winzergemeinde Richis (Reichesdorf). Abendessen bei einer Familie im Dorf. Zurück zu Fuß zurück nach Birthälm.

Tag 3– Wandertour für Liebhaber im Naturschutzgebiet: Die heutige Tour ist eine mittelschwere Wanderung, ca. 6 – 7 Std., zu Fuß, abends werden Sie dann abgeholt. Der Tag beginnt mit einer Wanderung ins Nebendorf Copsa Mare (Großkopisch) (Kirchenbesichtigung) und weiter durch reizvolles Hügelland nach Nou Sasesc (Neudorf), ins Gebiet der Gassonden über den Berg ins abseits gelegene Malâncrav (Malmkrog). Spätes Mittagessen bei Einheimischen, danach Verköstigung von Bioapfelsaft, einem Produkt der Stiftung „Mihai Eminescu Truist“ von Prinz Charles aus England. Anschließend Besichtigung der evang. Kirche, einmalig in Siebenbürgen dank der Innenmalerein aus der Zeit der Gotik und des des Apafi Manor. Nach einem Spaziergang durchs Dorf werden Sie am Abend mit Ihrem Mietwagen abgeholt. Rückfahrt nach Birthälm

Tag 4– In oder um Hermannstadt: Fahrt via Medias (Kirchenkastell) und Slimnic (Stolzenburg) – Ruinen einer Burg – zum Flughafen, Treffen mit dem Vertreter der Firma und Abgabe des Mietwagens.

Leistungen:
◊ 3 x Übernachtungen mit Frühstück in einer landestypischen in Birthälm
◊ Mietwagen ab/bis Flughafen (Sibiu oder Cluj Napoca) – Economy Klasse mit unbegrenzten Km und Vollkaskoversicherung
◊ Halbpension (Abendessen) – gute lokale Küche mit Produkte: 2 x Abendessen, 1 x Mittagessen
◊ Deutschsprachige Reiseassistenz (24 Std. Hotline)
◊ Reisemappe mit Anfahrtsbeschreibungen und Beschreibungen der Wandertouren

Preis:
Pro Person im DZ = EUR 343,-; EZ-Zuschlag = EUR 40,-

Exklusiv residieren und wandern im Szeklerland – Ostkarpaten

Tag 1: Ankunft in Sibiu oder Cluj Napoca, Abholung am Flughafen und Fahrt in einem kleinen Dorf am Fuße der Ostkarpaten. Hier erwartet Sie ein besonderes Abendessen in einem schönem Ambiente: das Gästehaus eines ungarischen Grafens mitten in einem Schlosspark. Zimmerbezug für 3 Nächte.

Tag 2 und 3: Es erwarten Sie zwei schöne Wandertage in den Ostkarpaten (zur Auswahl stehen Routen von leicht bis mittelschwer), beide Tage begleitet von einem lokalem Wanderleiter. An einem Abend wird auch eine Bärenbeobachtung organisiert an der Sie auch teilnehmen.

Tag 4: Nach dem Frühstück werden Sie gegen Mittag abgeholt und fahren wieder nach Sibiu oder Cluj Napoca zurück.

Leistungen:
◊ 3 x Übernachtungen mit Frühstück in einer exklusiven Fereinresidenz
◊ Abholung am Flughafen (Sibiu oder Cluj Napoca) und Transfer nach Covasna inkl. Rückfahrt
◊ Abendessen am Anreisetag
◊ Englischsprachige Wanderbegleitung – 2 Tage
◊ Bärenbeobachtung
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 450,-; EZ-Zuschlag = EUR 85,-

Maramuresch: Dampfbahnfahrt im Wassertal

Tag 1 – Ankunft in Sibiu, Targu Mures oder Cluj Napoca, Übernahme des Mietwagens beim Flughafen. Nach einem kurzen Briefing über den Ablauf der Reise geht es Richtung Norden nach Sighetul Marmatiei. Abendessen und Nächtigung in einem kleinen Familienhotel.

Tag 2: Empfehlungen für den heutigen Vormittag in Sighetul Marmatiei: besuchen Sie das Gedenkhaus Elie Wiesel oder Dorfmuseum. Interessant ist auch das Museum für die Opfer des Kommunismus oder das Fröhliche Friedhof in Sapanta. Nachmittags Fahrt durch das Iza Tal mit Besichtigung der schönen Holzkirchen und Klöster (Barsana, Ieud, Botiza, Poienile Izei). Abends Ankunft in Viseu des Sus. Zimmerbezug für zwei Nächte im Hotelzug. Abendessen im Restaurantwagen.

Tag 3: Tagesfahrt mit der Wassertalbahn – der letzten originalen Dampflok-Waldbahn Europas. Abfahrt mit der “Mocanita” genannten Dampflok um 9 Uhr. Die 20 km lange Hinfahrt führt durch ein romantisches Tal, über viele Brücken und Tunnel hinauf zur Station Paltinu. Picknick und Rückfahrt

Tag 4: Rückfahrt von Viseu und Bistrita (kurze Stadtbesichtigung) zum Flughafen, Übergabe Mietwagen.

Leistungen:
◊  3 x Übernachtungen mit Frühstück, davon eine in einer landestypischen Pensionen (3*) und zwei im Hotelzug
◊  Halbpension (3 x Abendessen)
◊  Waldbahnfahrt mit Picknick
◊ Abholung am Flughafen und Mietwagen Economy Klasse – 4 Tage  (unbegrenzte KM, Vollkaskoversicherung)
◊  Briefing über die ausgewählten Routen, Karte, Stadtplan und Routenerklärung
◊  Deutschsprachige Reiseassistenz (24 Std. Hotline)
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 295,-; EZ-Zuschlag = EUR 75,-

Naturerlebnis Donaudelta – Aufenthalt Sf. Gheorge an der Schwarzmeerküste

Tag 1– Bukarest – Murighiol im Donaudelta / 335 km: Ankunft am Flughafen Bukarest, Übernahme Mietwagen und Fahrt über die A2 nach Constanta. Weiter geht es entlang der Küste geht es heute weiter nach Histria (Besichtigung der Ruinen der früheren griechische Kolonialstadt in der Region Dobrudscha). Ein weiterer Stopp können Sie in Jurilovca planen am Ufer des riesigen Razim-Sees (Tipp: Falls die Zeit es erlaubt fahren Sie mit dem Schiff nach Gura Portitiei, wunderschön gelegen auf einer Sandzunge zwischen See und Meer). Zimmerbezug für eine Nacht in Murighiol

Tag 2– Entlang des Kanals Sf. Gheorghe / 55 km: Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Schiff (Schnellboot oder Schaluppe) auf einem der beiden Hauptarme des Donaudeltas, dem St. Georgs-Arm, nach Sfantu Gheorghe am Schwarzen Meer. Viele herrliche Fotomotive unterwegs. Zimmerbezug für drei Nächte

Tag 3 –4: Donau Delta & Schwarzes Meer / 0 km: Aufenthalt in Sfantu Gheorghe. Erleben Sie bei einem der vielen angebotenen Bootausflüge das Donaudelta: kleine Kanäle und Seen vereinen sich zu dieser faszinierenden Wasserlandschaft mit ihrer in Europa einzigartigen Flora und Fauna (mehr als 300 Vogelarten, darunter Pelikane, Kormorane, Reiher, Störche und Ibisse) – ein einzigartiges Erlebnis. Angebote vor Ort: Bootsausflüge in die Kanäle und Seen des Deltas oder Angelausflüge – direkt bei der Rezeption buchbar oder bei dem Fischerfamilien im Dorf. Etwa anderthalb Kilometer vom Dorf entfernt ist auch ein schöner Badestrand am Schwarzen Meer. Tipp: Bestellen Sie bei örtlichen Familien ein (Mittagessen mit) Fischgericht. Zur Verfügung stehen Ihnen auch: Sauna, Swimmingpool, Jacuzzi, Fitness.

Tag 5– Murighiol – Tulcea – Harsova – Bukarest / 280 km: Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Murighiol. Hier holen Sie den Mietwagen ab und fahren entlang des Flusses nach Tulcea, der Tor des Donaudelta. Kurze Stadtbesichtigung und Weiterfahrt über die Donaubrücke bei Harsova Richtung Bukarest. Rückgabe Mietwagen beim Flughafen Bukarest.

Leistungen:
◊ 4 x Übernachtungen mit Frühstück in zwei landestypischen Pensionen (DZ mit Bad/DU)
◊ Mietwagen ab/bis Bukarest (Economy Klasse, unbegrenzte km, Vollskaskoversicherung) – Sicherer PKW-Abstellplatz in Murighiol
◊ Boottransfer Murighiol – Sf. Gheorghe und retour
◊ Deutschsprachige Reiseassistenz (24 Std. Hotline)
◊ Reisemappe mit Anfahrts- und Routenbeschreibung
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 450,-; EZ-Zuschlag = EUR 115,-

Gräflicher Aufenthalt: Natur- und Kulturerlebnisse im Szeklerland

Tag 1 – Anreise / 3 – 15 km: Ankunft in Sibiu, Bukarest oder Targu Mures. Abholung des Mietwagens am Flughafen und gemeinsame Fahrt mit dem Vertreter der Mietwagenfirma zum Hotel. Bei der Rezepition erhalten Sie die Routenmappe mit Anfahrtsbeschreibungen und Detailablauf. Zimmerbezug für eine Nacht im Stadtzentrum.

Tag 2 – Fahrt zum Aufenthaltsort im Szeklerland / 160 – 220 km: Nach dem Frühstück geht es (je nach Anreiseort) entweder entlang oder quer durch die Südkarpaten im Szeklerland. Für die Strecke unterwegs erhalten Sie von uns mehere Empfehlungen für Besichtigungen je nach gewünschte Route. Ankunft ca. 17:00 Uhr und Zimmerbezug für 3 Nächte in schön rennovierte Gästehäuser des szeklerischen Grafens aus dem 19. Jahrhundert welche mit antiken Siebenbürger Möbeln eingerichtet sind. Abendessen mit lokalen Spezialitäten wobei die Produkte aus dem eigenen Garten oder aus dem Dorf kommen: das Brot frisch aus dem Ofen, das Fleisch und die Milch von Tieren, die im Dorf oder auf seinen Weiden gehalten werden.

Tag 3– Pferdewagenfahrt und Dorftour: Nach dem Frühstück ganztägiges geführte Tour: heute entdecken Sie während einer Pferdewagenfahrt Dorf und Umgebung, nehmen ein Picknick und Besuchen die Handwerker. Abendessen beim Gästehaus.

Tag 4 – Naturerlebnisse in den Ostkarpaten: Unser Dorf ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Während der geführten Wanderung wird je nach Jahreszeit eine der folgenden Aktivitäten möglich sein: Vogelbeobachtungen, Höhlenbesichtigungen, Pilze sammeln oder botanische Tour, Ausflug zu den Schluchten oder bei den vulkanischen Seen, an diesem Tag haben Sie ebenfalls Abendessen beim Gästehaus.

Tag 5 – Heimreise / 160 – 220 km: Vormittag zur freien Verfügung. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen

Leistungen:
◊  4 x Übernachtungen mit Frühstück  davon am Anreisetag 1 x zentrales Hotel (3* Kategorie) und 3 x in charmanten Gästezimmer des Grafens im Szeklerland
◊  Mietwagen 5 Tage ab/bis Flughafen (Economy Klasse, unbegrenzte km, Vollkaskoversicherung)
◊  5 Mahlzeiten (3 Abendessen und 2 Mittagessen) im Dorf
◊  zwei Ausflüge vor Ort (Führung in Englisch)
◊  Karte und Routenmappe Routenerklärung
◊  Deutschsprachige Reiseassistenz (24 Std. Hotline)
Preis:
Pro Person im DZ = EUR 495,-; EZ-Zuschlag = EUR 105,-